Weil sie das Rotlicht missachtete, verursachte eine Automobilistin am Mittwochmorgen, 13. Oktober, auf einer Kreuzung in Lenzburg einen Verkehrsunfall.
Unfall
Der Schaden ist beträchtlich. - Kantonspolizei Aargau

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, um 6.15 Uhr, auf der Neuhofkreuzung in Lenzburg. Vom Zentrum kommend wartete die Lenkerin eines VW Caddy an der roten Ampel, um nach links in Richtung Autobahn abzubiegen.

Dabei achtete sie sich versehentlich auf die falsche Ampel und fuhr vermeintlich bei Grün los. In der Folge kam es zur Kollision mit einem von Wohlen kommenden Mazda, der tatsächlich bei Grün gefahren war.

Die 41-jährige Unfallverursacherin, ihre drei Mitfahrer sowie der Fahrer des Mazda blieben allesamt unverletzt. An beiden Autos entstand jedoch beträchtlicher Schaden.

Mehr zum Thema:

Verkehrsunfall Autobahn Mazda Volkswagen