Dank einer Meldung konnten gestern, 18. Februar 2022, in Lenzburg AG zwei Georgier festgenommen werden, die mutmasslich Ladendiebstähle begangen haben.
rothrist
Das Zeichen der Kantonspolizei Aargau (Symbolbild). - Keystone

Einer Drittperson fiel am Freitag, 18. Februar 2022, kurz nach Mittag, eine männliche Person auf, welche in einem Einkaufsgeschäft in Lenzburg eine grössere Menge Rasierklingen eingepackt und das Geschäft damit, ohne die Ware zu bezahlen, verlassen hatte.

Anlässlich der umgehend eingeleiteten Fahndung konnte die Kantonspolizei Aargau ein Fahrzeug anhalten, in welchem sich noch weiteres mutmassliches Deliktsgut befand.

Deliktsgut wies einen Wert von mehreren tausend Franken auf

Das Fahrzeug wurde durch einen 21- jährigen Georgier gelenkt. Auch der von der Drittperson beschriebener männlicher Tatverdächtiger konnte im Zuge der Fahndung festgenommen werden. Es handelte sich dabei um einen 28-jährigen Georgier.

Das sichergestellte Deliktsgut wies einen Wert von mehreren tausend Franken auf. Bezüglich Herkunft des Deliktsgutes wurden weitere Ermittlungen eingeleitet.

Beide angehaltenen Personen wurden inhaftiert. Die zuständige Staatsanwaltschaft hat eine Strafuntersuchung eröffnet.

Mehr zum Thema:

Franken Lenzburg