Der Haldenhof Hallwil verzichtet infolge Vorschrift und aus Überzeugung als Biobauer auf mit Pestizid behandeltes Saatgut.
Hallwil Gemeindehaus - Hallwil
Hallwil Gemeindehaus - Hallwil - nau.ch / jpix.ch

Aktuell besteht ein extremes Problem mit einer Dohlen-Kolonie und einer Jungbande von Saatkrähen. Innerhalb weniger Tage haben diese das frisch gesäte Mais- und Sonnenblumenfeld im Gebiet Ried geräumt. Der Bauer hat das Feld auf der Parzelle Nr. 1245 nun neu bestellt und frisch mit Mais besät.

In Zusammenarbeit mit Fachleuten von Natur- und Vogelschutz wurden Warnsymbole aufgestellt. Als Biobauer ist der Haldenhof auf zusätzliche Möglichkeiten angewiesen. Als weitere Massnahme kommt die Benützung eines Gasknall-Automaten in Betracht.

Der Gemeinderat hat in zustimmendem Sinn von der Benützung des Gasknall-Automaten Kenntnis genommen und die Benützung bei Bedarf im Rahmen der Lärmschutzbestimmungen des Polizeireglementes bewilligt. Der Betrieb wird umgehend eingestellt, wenn er seinen Zweck erfüllt hat. Die Bevölkerung wird um Verständnis gebeten.

Mehr zum Thema:

Natur Hallwil