Wie die Gemeinde Zwingen berichtet, wird die Swisscom die bestehende Infrastruktur des Breitbandnetzes erweitern.
Die römisch-katholische Kirche Maria Empfängnis in Zwingen.
Die römisch-katholische Kirche Maria Empfängnis in Zwingen. - Nau.ch / Werner Rolli

In Zwingen kommt das Netz der Zukunft. Um dem Kundenbedürfnis zu stetig wachsender Bandbreite nachzukommen, beabsichtigt Axians als Totalunternehmer von Swisscom im Auftrag von Swisscom (Schweiz) AG in der Gemeinde Zwingen die bestehende Infrastruktur zu erweitern.

Damit man weitere Teilnehmer an das Telefonnetz anschliessen kann, wird an der im Situationsplan (auffindbar auf der Webseite der Gemeinde) blau markierten Position die bestehende Telekommunikationstrasse der Swisscom (Schweiz) AG punktuell freigelegt.

Mehr zum Thema:

Swisscom Zwingen