Wie die Gemeinde Langnau im Emmental mitteilt, soll ab März 2022 im Gemeindehaus ein Notfalltreffpunkt als Anlaufstelle in Notsituationen installiert werden.
Nottfalltreffpunkt
Notfalltreffunkt. - Nau / Chantal Siegenthaler

Langnau im Emmental wird einen gemeindeeigenen Notfalltreffpunkt (NTP) erhalten. Seit dem Frühling 2021 bauen die Gemeinden des Kantons Berngraduell ein Netz von 236 Notfalltreffpunkten auf. Diese sollen künftig der Bevölkerung als erste behördliche Anlauf- und Informationsstellen in Notsituationen zur Verfügung stehen, etwa bei schwerem Unwetter oder längerdauerndem Stromausfall.

Der NTP wird von Mitarbeitenden der Gemeinde zusammen mit der Zivilschutzorganisation Region Langnau betrieben und voraussichtlich ab März 2022 im Falle einer Notlage im Gemeindehaus an der Haldenstrasse 5 eingerichtet.

Mehr zum Thema:

Stromausfall Unwetter