Wie die Gemeinde Zollikon berichtet, hat der Gemeinderat mehrere Kreditabrechnungen genehmigt.
Finanzen
Finanzen (Symbolbild). - Keystone

Der Gemeinderat hat mehrere Kreditabrechnungen genehmigt. Die Heizungsanlage in der Liegenschaft Alte Landstrasse 94 hat ihr Lebensalter erreicht und musste deshalb ersetzt werden. Die Abrechnung schliesst mit 58'266 Franken und liegt damit 1'266 Franken über dem bewilligten Kredit. Ebenfalls altershalber musste die Heizungsanlage im Hasenbart 19 ersetzt werden. Die Bauabrechnung schliesst mit 32'628 Franken und liegt damit 5'372 Franken unter dem bewilligten Kredit.

Bei der Sennhofstrasse 86 waren die Holzfenster undicht und hatten mit beinahe 40 Jahren ihre Lebensdauer erreicht und mussten ersetzt werden. Die Abrechnung schliesst mit 74'632 Franken und liegt damit 4'632 Franken über dem bewilligten Kredit.

Sanierung der Haustechnik in der Wirtschaft zur Truben

In der Wirtschaft zur Truben musste die störungsanfällige Haustechnik saniert werden, damit die betrieblichen und sicherheitstechnischen Anforderungen erfüllt werden können. Die Bauabrechnung schliesst mit 161'517 Franken und liegt damit 8'483 Franken unter dem bewilligten Kredit.

Die nicht mehr für Zivilschutzzwecke genutzte Anlage unter dem Schulhaus Buchholz wurde neu zu Lagerzwecken für öffentlich-rechtliche Körperschaften umgebaut. Die Abrechnung schliesst mit 325'667 Franken und liegt damit 25'667 Franken unter dem bewilligten Kredit.

Bei der Rotfluhstrasse 96 wurde für die Ausführung der Brandschutzmassnahmen ein Brandschutz- sowie Fluchtwegkonzept erstellt. Die Abrechnung schliesst mit 47'324 Franken und liegt damit 34'675 Franken unter dem bewilligten Kredit. Einzelne Kreditpositionen wurden nicht beansprucht, weil die Mängelbehebung auf die Umsetzung weiterer geplanter Brandschutzmassnahmen auf das nächste Jahr verschoben wurde.

Mehr zum Thema:

Franken