Wie die Gemeinde Zollikon informiert, wird die Sonderaustellung «Sünele, schnäddere, schwüme» im Ortsmuseum Zollikon bis zum 4. Dezember 2022 verlängert.
Sonderausstellung im Ortsmuseum Zollikon zu 100 Jahre Seebad
Schwimmunterricht im Seebad Zollikon im Jahr 1971 - Gemeinde Zollikon
Ad

Nach einem prächtigen Sommer endet die Badesaison 2022 im Seebad Zollikon, die ganz im Zeichen des 100-Jahre-Jubiläums stand. Die Sonderausstellung über das 100-jährige Seebad im Ortsmuseum Zollikon wird bis 4. Dezember 2022 verlängert. Seebad-Fans und Sonnenhungrige können sich im Museum nochmals in Badi-Stimmung versetzen.

Die Ausstellung blickt in die 100-jährige Badeanstalt aus Holz, erzählt ihre Baugeschichte und beleuchtet die Gründe, warum ihre Vorgängerin weichen musste. Lustige Anekdoten aus der Betriebsgeschichte wurden ausgegraben und Erinnerungen von Badegästen gesammelt.

Ausserdem fragt das Ortsmuseum, was das Seebad auch heute zu einer gut besuchten Sommerattraktion und einem identitätsstiftenden Treffpunkt für Zollikern macht.

Am Sonntag, dem 25. September 2022, um 15 Uhr findet eine Führung durch die Sonderausstellung im Ortsmuseum statt. Hier wird auch der Bezug zum Hallen- und Freibad Fohrbach gemacht, dessen Eröffnung 1973 wesentlich dazu beigetragen hat, dass das Seebad in seiner ursprünglichen Bauanlage erhalten blieb.

Auch finden weitere Veranstaltungen statt

Auch wird die Ausstellungsverlängerung von Veranstaltungen begleitet, welche verschiedene Aspekte rund um das Seebad aufgreifen und in einen breiteren Kontext stellen. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen findet man auf der Webseite des Ortsmuseums Zollikon.

Mehr zum Thema:

Zollikon