Auf den Friedhöfen Dorf und Hinderriet kommt es zu Beginn des neuen Jahres 2022 zu einer Aufhebung von Gräbern.
Friedhof Coronavirus
Ein Kreuz auf einem Grab (Symbolbild). - dpa

Nach Ablauf der gesetzlichen Ruhezeit von 20 Jahren werden Gräber auf den Friedhöfen Dorf und Hinderriet anfangs 2022 aufgehoben.

Die Gräber befinden sich an folgenden Orten und sind mit einem Hinweisschild versehen: Friedhof Dorf: Erdbestattungs-Reihengräber, Feld D-B, Nrn. 161-180, Beisetzungsjahre 2000 – 2001, Urnenstelengräber, DUST, Nrn. 11+13, Beisetzungsjahr 2001; Friedhof Hinderriet: Erdbestattungs-Reihengräber, Feld H-RH, Nrn. 142-154, Beisetzungsjahre 1999-2001, Urnen-Reihengräber, Feld H-UF, Nrn. 347-362, Beisetzungsjahre 2000-2001, Gemeinschäftsgräber, Feld HGG, Nrn. 94-106, Beisetzungsjahr 2001.

Die aufzuhebenden Grabreihen sind seit Anfang 2021 mit einem Hinweisschild versehen. Angehörige, die den Grabschmuck, Pflanzen oder den Grabstein beanspruchen möchten, teilen dies bitte schriftlich bis am 12. Dezember 2021 an die Gemeindeverwaltung Küsnacht mit. Ohne Nachricht werden die Gräber anfangs Januar 2022 durch das Friedhofpersonal abgeräumt und die Gegenstände sowie die Bepflanzung entfernt.