Nach der Meldung über einen Diebstahl aus einem Auto beim Rastplatz Deitingen Nord konnte die Polizei am Dienstag, 26. Oktober, drei Tatverdächtige festnehmen.
Kapo solothurn
Kantonspolizei Solothurn. - Kantonspolizei Solothurn

Am Dienstag, gegen 21 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Solothurn die Meldung ein, dass beim Rastplatz Deitingen Nord Gegenstände aus einem Fahrzeug gestohlen wurden und sich vor Ort mehrere verdächtige Personen aufhielten. Umgehend hat die Kantonspolizei Solothurn mehrere Patrouillen vor Ort beordert.

Die Polizisten und Polizistinnen konnten kurz darauf die besagten Personen in der Nähe des Rastplatzes anhalten. Gleichzeitig stellte sich heraus, dass bei einem weiteren Fahrzeug nahe der Raststätte die Scheibe eingeschlagen wurde.

Die drei Männer wurden vorläufig festgenommen. Es handelt sich um Algerier im Alter von 28 bis 40 Jahren. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

Mehr zum Thema:

A1