Die Kantonspolizei Thurgau hat in der Nacht zum Freitag, 23. Juli, in Tägerwilen einen E-Scooter-Fahrer aus dem Verkehr gezogen.
ertrinken
Ein Auto der Kantonspolizei Thurgau. - Keystone

Eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau kontrollierte gegen 2 Uhr an der Hauptstrasse einen E-Scooter-Fahrer. Weil der 23-jährigen Türke als nicht fahrfähig beurteilt wurde, ordnete die Staatsanwaltschaft eine Blut- und Urinprobe an. Sein Führerausweis wurde zuhanden des Strassenverkehrsamts eingezogen.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau