Bei einem Selbstunfall in Münsterlingen wurde am Dienstag, 21. September, ein Autofahrer leicht verletzt und musste ins Spital gebracht werden.
Unfall
Der Lenker wurde beim Unfall leicht verletzt. - Kantonspolizei Thurgau

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau befuhr gegen 12.30 Uhr ein Autofahrer den östlichen Spitalkreisel an der Seestrasse. Aus noch ungeklärten Gründen verlor der Mann die Kontrolle über das Auto.

Dieses kam rechts von der Fahrbahn ab und im angrenzenden Maisfeld auf der Seite liegend zum Stillstand. Der 28-Jährige wurde beim Unfall leicht verletzt und durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Die Feuerwehren Kreuzlingen und Münsterlingen wurden zur Bergung des Mannes und zur Verkehrsregelung beigezogen. Weil die Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau den Deutschen als fahrunfähig beurteilten, ordnete die Staatsanwaltschaft eine Blutprobe an.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zum Unfall machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Kreuzlingen unter 058 345 20 00 zu melden.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau Verkehrsunfall