Wie die Gemeinde Tägerwilen berichtet, beabsichtigen die Schächtle Gemüse AG weiterhin aus dem Seerhein das Wasser für Bewässerungszwecke zu nutzen.
Tägerwilen. (Symbolbild) - Pixabay
Ad

Die Schächtle Gemüse AG in Tägerwilen beabsichtigen, weiterhin Wasser aus dem Seerhein als Brauchwasser für Bewässerungszwecke zu nutzen. Es handelt sich um die Erneuerung einer im Jahr 2012 erteilten Konzession. Die Konzession wird für zehn Jahre erteilt.

Die Entnahmemenge beträgt maximal 2000 Liter pro Minute beziehungsweise 50'000 Kubikmeter im Jahr. Die Wassernutzung erfolgt aus einer bestehenden Fassungsanlage auf der Parzelle Hagewis in der Gemeinde Tägerwilen.

Die Auflagefrist ist vom 26. August bis 14. September 2022. Einsprachen gegen die Wassernutzung und das Erteilen einer Konzession sind innert der Auflagefrist schriftlich und begründet im Doppel an die Gemeindeverwaltung Tägerwilen zuhanden des Departements für Bau und Umwelt einzureichen.

Mehr zum Thema:

Umwelt Tägerwilen Wasser