In der Gemeinde Köniz sind im Rahmen des Förderprogramms Fuss Velo Köniz in den letzten Wochen vier neue PubliBike-Stationen entstanden.
Die Velos von PubliBike.
Die Velos von PubliBike. - Keystone

Die Standorte «Liebefeld Park», «Jägerweg», «Sandrain» und «Wabern Zentrum» sind ab sofort in Betrieb.

Das Teilnetz Köniz startete Mitte März 2019 mit 13 Veloverleihstationen von PubliBike, per Ende April 2021 wurde es mit folgenden vier Stationen erweitert:

• «Liebefeld Park» (Seite Bündenackerstrasse/BAG),

• «Jägerweg» (Kreuzung Schwarzenburgstrasse),

• «Sandrain» (neben Tramhaltestelle) und

• «Wabern Zentrum» (Waldblickstrasse).

Damit setzt Köniz auf ein dichtes Standortnetz im urbanen Raum. Die Gemeinde hat mit den vier zusätzlichen Standorten das mit der Stadt Bern und PubliBike im Jahr 2018 vereinbarte Kontingent von maximal 17 Veloverleihstationen nun ausgeschöpft.

Wohneigentümer und Arbeitgeberinnen hingegen können mit PubliBike weitere öffentlich zugängliche Veloverleihstationen realisieren.

200'000 Fahrten

Laut PubliBike wurden seit der Eröffnung am 15. März 2019 bis Ende 2020 fast 200'000 Fahrten an einer Veloverleihstation in Köniz gestartet oder beendet.

Dies entspricht einem Durchschnitt von über 300 Fahrten pro Tag. Vom Jahr 2019 auf das Jahr 2020 hat sich die Anzahl der Fahrten mit Start oder Ziel Köniz um rund 40 Prozent erhöht. Die Anzahl der Fahrzeuge an den Stationen im Netzteil Köniz nimmt pro Tag um 10 bis 20 zu. Die beliebtesten Stationen sind «Camping Eichholz» und «Wabern Bahnhof» mit jeweils mehr als 40 Bewegungen pro Tag im genannten Zeitraum.

An der Station «Camping Eichholz» sind dabei fast 5000 Fahrzeuge mehr angekommen als weggefahren. Ebenfalls häufig genutzt werden die Stationen «Köniz Zentrum», «Steinhölzli», «Tram-Endstation Wabern» und «Liebefeld Bahnhof» mit jeweils zwischen 30 und 36 Bewegungen pro Tag (ca. 12'000 pro Jahr).

Überraschend wenig genutzt wird die Station «Köniz Bahnhof» mit lediglich rund 11 Bewegungen pro Tag. Die häufigsten Start- und Zielpunkte ausserhalb Köniz sind die Stationen rund um den Bahnhof Bern gefolgt von den Stationen «Fischermätteli», «Brunnmattschulhaus», «Eigerplatz» und «Marzilibad».

Das Förderprogramm «Fuss Velo Köniz» sieht unter anderem eine Verdoppelung des Veloverkehrs bis 2030 vor. Die Gemeinde Köniz freut sich, dass die seit über zwei Jahren bestehende Dienstleistung von PubliBike auch in Köniz rege genutzt wird und somit die Zielerreichung der Veloförderung unterstützt.

Mehr zum Thema:

Liebefeld Wabern