Mit Plakaten auf Publibikes: Tanja Bauer hat am 15. August 2022 ihre Kampagne für die Wahl zur Gemeindepräsidentin lanciert.
SP Köniz
Abgebildet sind folgende Personen (v.l.n.r): Matthias Stöckli (SP), Dominique Bühler (Grüne), Tanja Bauer (SP), David Müller (Grüne), Claudia Cepeda (SP) - zVg
Ad

Wie die SP berichtet hat Tanja Bauer im Liebefeldpark am 15. August 2022 gemeinsam mit Unterstützerinnen auf PubliBikes ihre Wahlkampagne für das Könizer Gemeindepräsidium lanciert.

Die Leihvelos würden ein nachhaltiges und innovatives Köniz repräsentieren, das wieder vorwärts kommt. Dazu würde es im Gemeindepräsidium eine engagierte Persönlichkeit brauchen, die mutig anpackt und frischen Wind bringt.

In ihrer Wahlkampagne legt Tanja Bauer laut der SP den Fokus auf die Stärken und das Potenzial von Köniz: «Unsere Gemeinde hat viel zu bieten, sowohl der Bevölkerung wie auch den Vereinen und Unternehmen. Dieses grosse Potenzial müssen wir nutzen, um unsere schöne Gemeinde weiter vorwärts zu bringen und zu entwickeln.»

Überzeugen im gegenseitigen Austausch

In ihrem Wahlkampf würde Tanja Bauer auf den direkten Austausch mit der Bevölkerung, den Vereinen und der Wirtschaft setzen.

Geplant sind Anlässe wie «Kaffee und Kuchen sowie Diskussionen» im Schloss Köniz mit Nationalrätin Flavia Wasserfallen oder Besuche im Altersheim, bei Vereinen und Unternehmen.

Für den Austausch würde sie auch ihre Social-Media-Kanäle nutzen. Sie plant zudem an Standaktionen in der ganzen Gemeinde Könizerinnen und Könizer Samenbriefli für ein blühendes Köniz zu verteilen.

Dominique Bühler, Könizer Grossrätin der Grünen, sagt: «Tanja Bauer ist meine Gemeindepräsidentin, weil sie zuhört, klare Ziele verfolgt und offen kommuniziert. Sie setzt sich für tragfähige Lösungen für Familien, die Wirtschaft und für die Nachhaltigkeit ein. Genau das braucht Köniz!»

Kampagne auch auf Leihvelos

Bei den Kampagneninstrumenten stehen gemäss SP Nachhaltigkeit und Innovation im Vordergrund. So würdeTanja Bauer als eine der ersten Politikerinnen und Politker die Möglichkeit nutzen, Werbung auf PubliBikes zu schalten.

Die Wahlkampagne wird laut SP generationenübergreifend von zahlreichen Menschen getragen, die Postkarten schreiben, Plakate aufhängen, Flyer verteilen oder auf Social Media mit dem Hashtag #MeinKöniz ihren Lieblingsort verraten.

Denn Köniz habe viele schöne Orte, die weit über die Gemeinde hinausstrahlen.

Mehr zum Thema:

Flavia Wasserfallen Wahlkampf Kaffee