Am Dienstagvormittag, 20. Juli, ist in Niederwangen b. Bern ein Velofahrer von einem Lastwagen erfasst und schwer verletzt worden.
Kantonspolizei Bern. - Kantonspolizei Bern

Die Meldung zu einem Verkehrsunfall in Niederwangen b. Bern (Gemeinde Köniz) erreichte die Kantonspolizei Bern am Dienstag, um 11.25 Uhr. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein Lastwagen von Oberwangen herkommend auf der Freiburgstrasse in Richtung Niederwangen unterwegs und bog beim Schwendistutz rechts ab. Dabei erfasste er aus noch zu klärenden Gründen einen Velofahrer, der ebenfalls auf der Freiburgstrasse unterwegs war.

Der Velofahrer erlitt beim Unfall schwere Verletzungen. Er wurde vor Ort durch Passanten betreut, ehe er durch ein umgehend ausgerücktes Ambulanzteam und einen Notarzt medizinisch versorgt wurde. Der Mann wurde schliesslich in kritischem Zustand ins Spital gebracht.

Der Schwendistutz musste infolge der Unfallarbeiten während rund dreieinhalb Stunden gesperrt werden. Angehörige der Feuerwehr Köniz kümmerten sich um die Verkehrsregelung. Vor Ort befanden sich weiter mehrere Polizeipatrouillen sowie Mitarbeitende des Unfalltechnischen Dienstes und des Technischen Verkehrszuges der Kantonspolizei Bern. Ermittlungen zur Klärung von Hergang und Umständen des Unfalls wurden aufgenommen.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern Verkehrsunfall Feuerwehr