Die Leone Academy im Liebefeld ist das richtige Kickbox- und Fitnessstudio, um Körper und Geist zu stärken.
Leone Academy
Kickboxtraining. - Leone Academy
Ad

«Versuche jeden Tag besser zu sein als dein gestriges ich» - dieses Lebensmotto treibt Stefan Waldner täglich aufs Neue an. Er ist CEO der Leone Academy und gründete die GmbH zusammen mit vier Partnern im Jahr 2013 .

Der momentane Aufschwung verdankt die Leone Academy den diversen Zusammenschlüssen mit Unternehmen, Schulen und dem BAG. Nicht wegzudenken sind die sechs Volunteers und die drei Angestellten. Diese machen das Kickboxing-Gym mit viel Leidenschaft und Charisma zu einem einzigartigen Ort.

Leone Academy
Cara Spahni, Co-Founderin Intruktorin, Stefan Waldner, CEO / Head Coach und Selim Sbai, Co-Founder Instruktor. - Leone Academy

Ein Ort wo wahre Freundschaften entstehen

Waldner erinnert sich gerne an die Bekanntschaft mit einem 18-jährigen Asylsuchenden aus Afghanistan. Dieser praktizierte bereits in seiner Heimat Kickboxen. Aufgrund seines finanziellen Engpasses ermöglichte ihm Waldner kostenfreie Trainings. Als Gegenleistung musste er ihm versprechen, jeden Tag daran teilzunehmen.

Nachdem ihn die Leone Academy bereits ins Herz geschlossen hatte, wurde sein Asylgesuch bedauerlicherweise abgelehnt. «Rührend war der Abschied als ihm ein Kickboxschüler seine teuren Boxhandschuhe schenkte», erzählt Waldner freudig über die schöne Geste.

Ohne Schweiss kein Preis

Ob Senior oder Kind, Anfänger oder Wettkampfsportler, alle sind in der Leone Academy willkommen. Sie zeichnet sich durch eine breite Angebotspalette aus. Im Kickboxtraining werden Ausdauer, Koordination und Kraft trainiert.

Als Ergänzung bietet ein Athletiktraining mit neusten sportwissenschaftlichen Inputs von einem Trainer aus Magglingen alles, was das Herz begehrt. Nebenbei wird auch das Fitboxen mit Sandsack und Schlagkissen angeboten. Wer gerne etwas für Geist und Seele tut, ist im Vinyasa Yoga genau richtig. Nach einem harten Training mit viel Schweiss vergiessen, kann das Schwitzen in der Sauna gleich fortgeführt werden.

Um die hungrigen Mäuler sorgt sich das Pop-up-Café beans & nuts. Es verwöhnt die Trainierenden mit seinen leckeren Bowls, Smoothies und veganen Köstlichkeiten.

Viel Flexibilität beim Kursangebot

Für Mitarbeitenden aus den umliegenden Unternehmen ist das Training in der Mittagspause besonders beliebt. Bei tollem Wetter kann es auch mal in den Liebefeld Park verlegt werden.

Leone Academy
Training im Liebefeld Park. - Leone Academy

Ansonsten stellen die Trainingsräume mit ihren lichtdurchflutenden Räumen eine einladende Atmosphäre dar. Sie heben sich deutlich von den Keller Kickbox-Trainingsräumen der Konkurrenz ab.

Leone Academy
Heller und lichtdurchflutender Trainingsraum. - Leone Academy

Sieben Tage die Woche werden Kurse durchgeführt, darunter auch Trainingskurse für Kinder. Auf spielerische Art und Weise werden sie in den Bereichen Selbstvertrauen, Disziplin, Respekt, Teamgeist und Körperbeherrschung gefördert und geschult. Betreut werden sie durch Nicole Schuler, die gute Seele der Leone Academy oder auch das «Gym Mami» genannt.

Leone Academy
Kinder Kickboxtraining. - Leone Academy

Ein junges und dynamisches Team

Stefan Waldner, CEO und Head Coach ist 29 Jahre alt und kickboxt seit 15 Jahren. In seiner Freizeit findet man ihn oft in den Bergen oder beim Praktizieren von Outdoorsportarten. Nebenbei arbeitet er als Software Engineer bei SPOUD.

Selim Sbai, Co-Founder Instruktor ist 30 Jahre alt, kickboxt seit 15 Jahren und arbeitet nebenbei als Elektro-Projektleiter. Cara Spahni, Co-Founderin Intruktorin ist 34 Jahre alt, Mutter von drei Töchtern und kickboxt seit 20 Jahren.

Die Leone Academy ist Nau Regionalpartner in Köniz.

Mehr zum Thema:

Liebefeld Trainer Mutter Wetter Sauna Yoga Auge