Der Entsorgungshof Köniz nimmt Elektrogeräte, Sonderabfälle und Sperrgut täglich entgegen. Grüngut kann bis Ende Februar 2022 mit dem Kehricht entsorgt werden.
Kirche und Schloss Köniz.
Kirche und Schloss Köniz. - Nau.ch / Ueli Hiltpold

Die Entsorgung von Elektrogeräten, Sonderabfall, Styropor und Sperrgut ist täglich von 13 bis 17 Uhr auf dem Entsorgungshof Köniz möglich. Die öffentliche Sammelstelle im Aussenbereich (Altöl, Bauschutt, Glas, Metall, Papier/Karton) ist durchgehend geöffnet. Das Deponieren von Gegenständen ausserhalb der Sammelbehälter ist verboten.

Brennbares Sperrgut und Grüngut wird mit dem Kehricht abgeführt

Brennbares Sperrgut wird wöchentlich durch die Kehrichtabfuhr entsorgt. Zwingend müssen die entsprechenden Gebührenmarken angebracht werden. Das Sperrgut wird am selben Ort abgeholt wie der Kehricht.

Von Dezember 2021 bis Februar 2022 gibt es keine Grünabfuhr. In dieser Zeit wird das Grüngut bei Bedarf zusammen mit dem Kehricht abgeführt. Dabei muss das Grüngut mit einer Grüngutmarke versehen werden.

Die Schredderaktion findet in der Gemeinde Köniz am 26. und 27. Januar 2022 statt.