Die neue Schnellladestation für Elektrofahrzeuge in Köniz ist seit Oktober 2021 in Betrieb.
Ortstafel von Köniz. Rechts der Werkhof Köniz - Köniz
Ortstafel von Köniz. Rechts der Werkhof Köniz - Köniz - nau.ch / Ueli Hiltpold

Seit Oktober 2021 ist auf dem Brühlplatz in Köniz eine neue Schnellladestation für Elektroautos in Betrieb. Die Gemeinde stellt für die Station zwei Parkfelder zur Verfügung.

Die Elektromobilität ist ein wichtiges Element auf dem Weg zu Netto-Null- Treibhausgasemissionen. Damit das Laden auch unterwegs möglich ist, hat GOFAST auf dem Brühlplatz eine neue Schnellladestation eröffnet.

Die Gemeinde Köniz stellt dafür zwei ihrer Parkfelder mittels Sondernutzungskonzession zur Verfügung, analog zur Schnellladestation von EVpass auf dem Neuhausplatz.

Schnelles Laden CO2-neutral

Die Station der Schweizer Firma GOFAST ermöglicht schnelles Laden mit bis zu 150 kW. Es können alle Elektrofahrzeuge unabhängig von Autohersteller und Steckertyp innerhalb kürzester Zeit (bis zu 150 Kilometer in zehn Minuten) geladen werden.

Sie wird vollumfänglich mit zertifiziertem Ökostrom betrieben, was die Ökobilanz der Fahrzeuge erheblich verbessert. Elektroautofahrende können den bezogenen Strom an allen GOFAST-Schnellladestationen per RFID-Ladekarte, Smartphone-App oder Kreditkarte bezahlen.

Mehr zum Thema:

Kreditkarte Smartphone