Am Samstagabend, 25. Dezember, brach in Utzigen in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein Feuer aus.
Kantonspolizei Bern. - Kantonspolizei Bern

Die Kantonspolizei Bern wurde am Samstag, 25. Dezember, kurz vor 19.35 Uhr informiert, dass in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Utzigen (Gemeinde Vechigen) am Vorderer Rain ein Brand ausgebrochen sei. Nach derzeitigen Erkenntnissen haben brennende Kerzen auf einem Weihnachtsbaum denselben in der Wohnung in Brand gesetzt.

Den anwesenden Personen gelang es, mit Unterstützung von Nachbarn, das Feuer grösstenteils zu löschen. Die sofort alarmierte Feuerwehr Vechigen, die mit 22 Angehörigen vor Ort war, löschte einige Glutnester und lüftete die Räume.

Verletzt wurde niemand

Fünf sich in der Wohnung befindende Personen sowie vier Nachbarn wurden vor Ort von einem Ambulanzteam wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung kontrolliert. Verletzt wurde niemand.

Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar. Es konnte eine private Wohnlösung gefunden werden. Die Höhe des Sachschadens wird auf mehrere Zehntausend Franken geschätzt.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern Feuerwehr Vechigen Franken Weihnachtsbaum Feuer