Ostermundigen schliesst mit der Volkshochschule Bern per 1. Januar 2022 einen Leistungsvertrag für professionelle und preisgünstige Erwachsenenbildung ab.
Ostermundigen
Gebäude der Gemeindeverwaltung Ostermundigen am Schiessplatzweg 1 mit den Departementen Präsidiales, Personelles, Polizeiinspektorat, Fundbüro, Siedlungsamt und Feuerwehr. - nau.ch / Ueli Hiltpold

Die Gemeinde Ostermundigen schliesst mit der Volkshochschule Bern per 1. Januar 2022 einen Leistungsvertrag ab. Die Volkshochschule führt vielfältige Kurse für Erwachsene in den Bereichen «Sprachen», «Kultur Gesellschaft Wissenschaft», «Gesundheit Bewegung» und «Kreativkurse» durch.

Sie ist auch Fachstelle für den Erwerb von Grundkompetenzen und bietet niederschwellige Deutschkurse an. Mit dem Leistungsvertrag unterstützt die Gemeinde Ostermundigen die Volkshochschule in ihrem Bestreben, professionelle und preisgünstige Erwachsenenbildung anzubieten.

Rabatt von zehn Prozent

Von der Partnerschaft der Gemeinde mit der Volkshochschule profitieren ganz besonders die Einwohner von Ostermundigen. Auf den ordentlichen Kurspreis erhalten sie einen Rabatt von zehn Prozent.

Mit dem Abschluss des Vertrages steht der Gemeinderat für eine berufliche und nicht berufliche Erwachsenenbildung ein, die der breiten Bevölkerung offensteht. Nebst verschiedenen Gemeinden rund um Bern, unterstützen auch der Kanton und die Stadt Bern das Bildungsangebot der Volkshochschule.

Mehr zum Thema:

Ostermundigen