Wie die Gemeinde berichtet, hat der Gemeinderat beschlossen, den Ittiger Märit 2021 abzusagen.
Ittigen
Das Talgutzentrum in Ittigen. - nau.ch / Ueli Hiltpold

Traditionell findet der Ittiger Märit am zweiten Samstag im September im Talgut-Zentrum statt.

Das Marktkonzept beinhaltet nebst den klassischen Marktständen auch verschiedene Darbietungen (Musikkonzerte etc.) und Aktivitäten (Festwirtschaften, Verpflegungsstände, Ziel-Schiessen etc.) der Ortsvereine und Interessengruppen.

Im letzten Jahr musste der 30. Ittiger Märit aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Der Jubiläums-Märit wurde auf das Jahr 2021 verschoben. Die epidemiologische Lage hat sich inzwischen soweit beruhigt, dass Grossveranstaltungen ab Juli 2021 unter gewissen Auflagen wieder möglich sind.

Auf Antrag des OK Ittiger Märit hat der Gemeinderat beschlossen, den Ittiger Märit 2021 abzusagen. Das Durchführen des Märits ist aufgrund der zu berücksichtigenden Vorschriften nicht mit angemessenem Aufwand möglich. Die Einschränkungen könnten zudem den Charakter des Ittiger Märits als Volksfest massiv beeinträchtigen.

Mehr zum Thema:

Coronavirus