Am Dienstagnachmittag ist in Brienz BE ein 70-jähriger Mann im Brienzersee bewusstlos geworden. Er verstarb trotz lebenserhaltender Massnahmen vor Ort.
kantonspolizei bern mülenen
Kantonspolizei Bern. (Symbolbild) - Kantonspolizei Bern
Ad

Am Dienstag, kurz nach 14.45 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass in Brienz im Bereich Grueben ein bewusstloser Mann aus dem See geborgen worden war. Umgehend rückten ein Ambulanzteam und Polizeipatrouillen aus.

Zudem wurde ein Rettungshelikopter von Air-Glaciers aufgeboten. Gemäss aktuellen Erkenntnissen hatte sich der Mann zum Baden in den Brienzersee begeben und war kurz darauf bewusstlos abgetaucht.

Passanten zogen den Mann an Land und leisteten ihm Erste Hilfe

Ersthelfer zogen den Mann aus dem Wasser und leisteten ihm Erste Hilfe. Die lebenserhaltenden Massnahmen wurden durch die eintreffenden Rettungskräfte fortgeführt.

Trotzdem konnte nicht verhindert werden, dass der 70-jährige Mann aus Nordirland vor Ort verstarb. Es ist von einem medizinischen Problem auszugehen.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern Wasser Brienz (BE)