Die erste Rock-Nacht des «Rock the Ring»-Festivals in Hinwil lockte rund 4000 Besucherinnen und Besucher an. Die Bands hatten das Publikum im Griff.
Rock the Ring
Rund 4000 Besucherinnen und Besucher rockten zusammen am ersten Abend des Festivals. - Nico Leuthold

Drei lange Jahre mussten die Rock-Fans darauf warten, sich am «Rock the Ring»-Festival in Hinwil wieder völlig den harten Bässen und Schlagzeug-Beats hingeben zu können.

Immerhin sollte jeder in den vergangenen Jahren Zeit gehabt haben, die Haarpracht auf anständige Rocker-Länge wachsen zu lassen.

Eindrucke vom «Rock The Ring»-Festival in Hinwil ZH - Nau.ch / Nico Leuthold

Am ersten Abend des dreitägigen Festivals gaben zuerst die britische Hard-Rock-Band «Thunder» Anlass zum Headbanging.

Die Rocker stehen bereits seit über 30 Jahren zusammen auf der Bühne. Ihrem Ruf als vollendete Live-Musiker wurden die fünf Mitglieder absolut gerecht.

Mehr Eindrücke vom «Rock the Ring»-Festival finden Sie in dieser Bildergalerie.

Rock the Ring
Der Auftritt von «Steel Panther» begeisterte viele Zuschauerinnen und Zuschauer. - Nico Leuthold

«Steel Panther ist musikalisch immer top»

Nach den Rock-Klassikern folgte das Highlight vieler Besucherinnen und Besucher: Der Auftritt von «Steel Panther».

Die Band parodiert den Rock der 1980er-Jahre und macht dies vor allem mit bunten Leggins und übertriebenen Perücken klar.

«Super gut, wirklich. Steel Panther ist immer souverän, ein bisschen dirty, aber musikalisch immer top. Echt geil», meint ein begeisterter und etwas verschwitzter Rocker nach dem Konzert.

Hitze am «Rock the Ring»

Heiss war es gestern Abend nicht nur auf der Bühne, auch die Temperaturen übertrafen sich. Auch an den nächsten beiden Festivalabenden wird es heiss bleiben:

Heute Freitag sind 28 Grad erwartet, am Samstag 32 Grad. Laut «Rock the Ring»- Geschäftsführer Gérard Jenni ist das Festival gewappnet, es stehen genügend Sonnenschirme und Wasserstationen zur Verfügung.

Auf «Steel Panther» folgte die australische Band «Airbourne», die sich mit den Parodie-Rockern den Platz als Favorit der Zuschauer teilen musste.

«Airbourne ist meine Lieblingsband», sagt eine Zuschauerin. «Der Sänger ist einfach crazy, er geht mega ab!».

Leadsänger und Gitarrist Iud Joel gab während des Konzerts dann tatsächlich alles. Er wagte sogar einen Ausflug aufs Gelände und rockte hautnah mit seinen Fans.

Rock the Ring
Nach drei Jahren findet heuer endlich wieder das «Rock the Ring»-Festival statt. - Nico Leuthold

Highlights «Foreigner» und Alice Cooper

Auch die schwedische Band «The Hives» enttäuschte nicht in musikalischer Professionalität und Entertainment – und gaben einen guten Vorgeschmack auf die nächsten Festivaltage.

Die Auftritte von «Foreigner» am Freitag und von Alice Cooper am Samstag lassen das Rocker-Herz höherschlagen.

Noch ist zwar unklar, ob es «Foreigner»-Leadsänger Mick Jones tatsächlich auf die Bühne schafft. Doch es lohnt sich sicher, vor Ort auf die Überraschung zu warten.

Foreigner
Hoffentlich tritt Mick Jones (Mitte, rot angezogen) in Hinwil auf. - Karsten Staiger, celebrityaccess.com

Mehr zum Thema:

Musiker Konzert Hinwil