Am Dienstag vor einer Woche ist in Seeberg BE eine Frau nach einem Unfall schwer verletzt ins Spital geflogen, wo sie am Montagnachmittag verstarb.
89-Jährige nach Unfall im Spital verstorben. - Kantonspolizei BE
Ad

Die Meldung zu einem Unfall in der Gemeinde Seeberg erreichte die Kantonspolizei Bern am Dienstag, 21. Juni 2022, kurz nach 17.50 Uhr. Ein Autofahrer fuhr auf den Vorplatz einer Liegenschaft und beabsichtigte, das Fahrzeug dort zu parkieren.

Als der Mann in der Folge gemäss jetzigem Kenntnisstand mit dem Auto rückwärts manövrierte, wurde eine Frau, die zuvor als Beifahrerin im Auto unterwegs gewesen war, durch eine offene Fahrzeugtür getroffen und stürzte zu Boden.

Die schwer verletzte Frau wurde bis zum Eintreffen der Rettungskräfte durch Ersthelfer betreut. Sie wurde daraufhin durch ein sofort ausgerücktes Ambulanzteam und eine aufgebotene Rega-Crew medizinisch Erstversorgt.

Die 89-Jährige erlag ihren Verletzungen

Schliesslich wurde die 89-Jährige in kritischem Zustand ins Spital geflogen. Dort erlag die Schweizerin aus dem Kanton Bern am Montagnachmittag, 27. Juni 2022, ihren Verletzungen.

Unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau sind durch die Kantonspolizei Bern Ermittlungen zur Klärung der genauen Umstände des Unfalls im Gang.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern Rega Seeberg