Für die Stelle der Schulsozialarbeit an den Schulen Huttwil und Rohrbach, konnte Barbara Dummermuth per 1. September 2022 angestellt werden.
Huttwil. (Symbolbild) - schweiz-switzerland.com

Nach der Kündigung von Anja Gerber auf den Sommer 2022 wurde die Stelle gestützt auf das Konzept Schulsozialarbeit und dem daraus entstandenen Zusammenarbeitsvertrag mit Rohrbach mit einem Pensum von 30 Prozent ausgeschrieben. Aus den über 10 eingegangenen Bewerbungen fiel die Wahl auf Barbara Dummermuth.

Barbara Dummermuth ist 40-jährig, wohnt in Wasen im Emmental und ist Mutter von drei Kindern mit Jahrgang 2013, 2014 und 2017. Nach der Neuen Maturitätsschule Oberaargau absolvierte sie von 2003 bis 2007 das berufsbegleitende Studium an der Fachhochschule Nordwestschweiz und schloss als diplomierte Sozialpädagogin FH ab.

Seit 2010 arbeitete sie als Sozialpädagogin, zuletzt in der Stiftung Villa Erica in Nebikon LU. In ihrer Freizeit pflegt und hegt sie ihren Gemüsegarten, näht gerne oder entdeckt und erkundet mit ihrer Familie und dem VW-Bus die Gegend. Sie ist Vorstandsmitglied im Kindergartenverein Wasen.

Mehr zum Thema:

Rohrbach Mutter Volkswagen Huttwil