Am Samstag, 24. April, sind in Schmidigen-Mühleweg zwei Motorräder frontal kollidiert. Ein Motorradlenker wurde verletzt mit der Ambulanz ins Spital gebracht.
laupen
Ein Polizist der Kantonspolizei Bern. - Keystone

Die Meldung zu einem Unfall in Schmidigen-Mühleweg (Gemeinde Wynigen) ging bei der Kantonspolizei Bern am Samstag, kurz vor 14.10 Uhr, ein. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 20-jähriger Motorradlenker von Wynigen herkommend auf der Hauptstrasse hinter einem Auto in Richtung Schmidigen-Mühleweg und beabsichtige, dieses zu überholen.

Im Zuge des Überholmanövers kam es zu einer Frontalkollision mit einem zweiten, entgegenkommenden, Motorrad. Beide Motorradlenker stürzten und wurden dabei verletzt.

Der 20-jährige, aktuellen Erkenntnissen zufolge leicht verletzte, Motorradlenker wurde vorsorglich vor Ort durch ein Ambulanzteam untersucht. Der andere, 62-jährige, Motorradlenker wurde nach der Erstversorgung durch Passanten mit der Ambulanz in ein Spital gebracht.

Für die Rettungs- und Unfallarbeiten wurde der Verkehr auf dem entsprechenden Strassenabschnitt wechselseitig geführt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang und zu den genauen Umständen aufgenommen.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern