Am Sonntag, 23. Mai, ist es in Herisau zu einem Selbstunfall mit einem Personenwagen gekommen. Es entstand Sachschaden.
Unfall
Es entstand Sachschaden. - Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Um 17.20 Uhr fuhr ein 22-jähriger Autofahrer bei der Cilanderstrasse 2 rückwärts von einem Parkplatz auf die Strasse. Bei dem Fahrmanöver fuhr er in einen Inselschutzpfosten und riss diesen aus der Verankerung. Der Automobilist entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Kurze Zeit später konnte der Lenker eruiert und kontrolliert werden. Der durchgeführte Alkotest fiel positiv aus. Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Mehr zum Thema:

Sachschaden