Am Freitag, 31. Dezember, ca. 08.10 Uhr, ereignete sich auf der Hauptstrasse in Schwanden ein Verkehrsunfall.
Unfall
Die drei unfallbeteiligten Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. - Kantonspolizei Glarus

Ein Lenker fuhr mit seinem Personenwagen auf der Hauptstrasse von Linthal herkommend in Richtung Glarus. Wegen eines Sekundenschlafs verlor der 57-jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Dieser fuhr über die Gegenfahrbahn, kollidierte seitlich mit einem korrekt entgegenkommenden Lieferwagen und darauf frontal mit einem dem Lieferwagen nachfolgenden Personenwagen. Anlässlich der Kollision wurden zwei Personen leicht verletzt und mussten mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Die drei unfallbeteiligten Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten von der Unfallstelle abtransportiert werden. Ebenfalls entstand an zwei Gebäuden Sachschaden.

Zur Reinigung der Strasse wurde der Unterhaltsdienst beigezogen. Anlässlich der Unfallaufnahme, der Bergung der Fahrzeuge und Reinigung der Strasse entstanden Verkehrsbehinderungen.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Verkehrsunfall