Wie die Gemeinde Frutigen mitteilt, wird ein Zug der Lötschbergbahn (BLS) auf den Namen «Frutigen» getauft.
FC Frutigen
FC Frutigen - Daniel Teuscher
Ad

Wenn am Samstag, 3. September 2022, im Berner Oberland die Feierlichkeiten zum Jubiläum «175 Jahre Schweizer Bahnen» beginnen, dann wird Frutigen Anziehungspunkt sein für viele Eisenbahnfreundinnen und Eisenbahnfreunde. Historisches, Modernes und Zukünftiges wird hier auf engstem Raum vereint werden.

Der Start zu diesem zweitägigen Eisenbahn-Jubiläumsfest erfolgt am 3. September um 10 Uhr am Bahnhof Frutigen. Auf dem Perron zu Gleis eins wird ein MIKA-Zug der Lötschbergbahn (BLS) auf den Namen «Frutigen» getauft. MIKA ist der Paradezug der BLS, der seit Mai 2021 auf ihrem Netz unterwegs ist. Ab Fahrplanwechsel vom 11. Dezember 2022 wird er auch die Strecke Bern–Spiez–Frutigen–Kandersteg–Brig bedienen.

Seine Vorzüge sind offensichtlich: heller Fahrgastraum, grosszügige Ein- und Ausstiegszonen, praktische Multifunktionszonen, Bistrozone, schnittiges Design und auf dem neusten Stand der Technik. Mit diesem MIKA wird Frutigen künftig auf wesentlichen Teilen des BLS-Netzes einen Botschafter haben und als ÖV-Drehscheibe im Kandertal noch bekannter werden. Und Frutigen darf stolz sein auf seinen Zug.

Mehr zum Thema:

Botschafter BLS Frutigen