Wie die Gemeinde Adelboden mitteilt, hat der Gemeinderat der Anpassung der Überbauungsordnung Nummer 24 «Areal Hotel Pension Hari Schlegeli AG» zugestimmt.
Blick auf Adelboden.
Blick auf Adelboden. - Nau.ch / Ueli Hiltpold
Ad

Das Haupthaus des Hotels Hari von 1900 befindet sich am Ende des Lebenszyklus. Es entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen bezüglich Nutzung, Komfort und Bauweise. Das bestehende Haupthaus soll nun abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt werden.

Für das Areal liegt eine Überbauungsordnung aus dem Jahr 1991 vor, welche für das zu erarbeitende Projekt angepasst werden soll. Die Planung soll hohe Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigen und in der Realisierung den laufenden Betrieb möglichst wenig einschränken.

Der Gemeinderat hat der Anpassung der Überbauungsordnung Nummer 24 «Areal Hotel Pension Hari Schlegeli AG» im gemischt-geringfügigen Verfahren vorbehältlich Einsprachen zugestimmt. Die Akten liegen noch bis 2. September 2022 bei der Bauverwaltung Adelboden auf.

Mehr zum Thema:

Adelboden