Die Bevölkerung wird gebeten, beim Empfang von Phishing E-Mails die Gemeindeverwaltung Frutigens sofort zu benachrichtigen.
Frutigen Dorf
Frutigen Dorf - Daniel Teuscher

Wie die Gemeinde Frutigen berichtet, sind in letzter Zeit Phishing E-Mails im Umlauf, die im ersten Augenblick so aussehen, als ob sie von der Verwaltung (@frutigen.ch) oder von der Schule (@schufru.ch) stammen.

Beim «Phishing» (fischen) geht es darum, den Empfänger zu täuschen um an Daten wie Passwörter, Kreditkartenangaben und Bankverbindungen zu kommen. Es kann sein, dass man in der Mail gebeten wird, auf einen Link zu klicken um etwas herunterzuladen. Dadurch kann es sein, dass ein Virus oder eine sonstige Malware installiert wird.

Die Bevölkerung wird gebeten, solche Mails umgehend zu löschen und die Gemeindeverwaltung über den Erhalt dieser Mail zu informieren.

Mehr zum Thema:

Daten