Wie die Gemeinde Frutigen mitteilt, verzögert sich die Parkplatzbewirtschaftung aufgrund von Fehlern in einer Applikation um einen Monat.
Parkplatz
Zahlreiche Autos stehen auf einem Parkplatz. (Symbolbild) - dpa
Ad

Entgegengesetzt der bisherigen Medienmitteilungen und Publikationen im Anzeiger verzögert sich die Einführung der Parkplatzbewirtschaftung in der Gemeinde Frutigen um einen Monat auf den 1. September 2022. Die Einführung der Parkplatzbewirtschaftung war ursprünglich auf Anfangs August 2022 geplant. Die Parkuhren für die bewirtschafteten Parkplätze in der Gemeinde Frutigen sind aufgestellt und betriebsbereit.

Die entsprechenden Signalisationen sind zur Aufstellung bereit. Mehrere Fehler in der Applikation für die Bestellung von Parkkarten verhindern nun einen planmässigen Start. Während der Schulung mit den Entwicklern der Parkkarten-Applikation sind relevante und nicht umgehend behebbare Fehler aufgetaucht.

Deshalb haben die Ressort Tiefbau, Verkehr und Wasserbau und das Ressort Öffentliche Sicherheit beschlossen, den Start der ordnungsgemässen Bewirtschaftung der öffentlichen Parkplätze auf den 1. September 2022 zu verschieben.

Aktuelle Informationen zur Parkplatzbewirtschaftung sowie die rechtlichen Grundlagen (Parkplatzreglement und -verordnung) sind auf der Webseite der Gemeinde Frutigen zu finden.

Mehr zum Thema:

Frutigen