Wie die Gemeinde Herznach informiert, sind die beiden Gemeinden dabei, die Vorbereitungen und Entscheidungen zum Start am 1. Januar 2023 in die Wege zu leiten.
Einfahrtstrasse der Gemeinde Herznach.
Einfahrtstrasse der Gemeinde Herznach. - Nau.ch / Simone Imhof

Für die neue Gemeinde Herznach-Ueken wird im Mai 2022 der Gemeinderat gewählt. Dieser nimmt am 1. Januar 2023 mit dem Start der neuen Gemeinde seine Arbeit auf. Bis zu diesem

Zeitpunkt braucht es viele Vorbereitungen mit den notwendigen Entscheidungen, die Gemeindeversammlung der neuen Gemeinde ist vorzubereiten und insbesondere auch der Start der neuen Gemeinde am 1. Januar 2023. Genau dies ist der Auftrag der Umsetzungskommission.

Bestehende Verträge müssen umgeschrieben werden

Die vielen Verträge und Mitgliedschaften der beiden Gemeinden müssen gekündigt oder allenfalls auf die neue Gemeinde übertragen werden. Verschiedene regionale Organisationen wie Regionalpolizei oder Abwasserverband werden auf die neue Gemeinde angepasst, und das Personal erhält neue Verträge.

Die bestehenden Organisationen der beiden Gemeinden sind auf 31. Dezember 2022 aufzulösen und in die neue Gemeinde zu übertragen, dies betrifft den Unterhaltsbetrieb, die Feuerwehr, die Wasserversorgung und auch die Verwaltung.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Fusion