In einem im Umbau befindlichen Haus in Herznach AG brach am Donnerstagabend ein Brand aus. Dieser richtete erheblichen Schaden an. Die Ursache ist noch unklar.
Brand la chaux-de-fonds
Ein Feuerwehr-Auto im Einsatz. (Symbolbild) - Pixabay
Ad

Das ältere Wohnhaus an der Hauptstrasse in Herznach AG steht derzeit leer und befindet sich um Umbau. Ein Anwohner bemerkte am Donnerstag, um 22.45 Uhr, Flammen aus dem Dach und alarmierte die Feuerwehr. Als diese wenig später eintraf, stand der Dachstock bereits in Vollbrand.

Der hohe Sachschaden lässt sich noch nicht beziffern

Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle und vermochte ihn zu löschen, bevor er sich weiter auf das Gebäude ausbreiten konnte. Dennoch entstand beträchtlicher Schaden, der sich allerdings noch nicht beziffern lässt.

Nach ersten Erkenntnissen waren am Nachmittag Handwerkerarbeiten ausgeführt worden. Ob darin die Ursache für den Brand liegt, ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Herznach Sachschaden