Bei einer Kollision mit einem Auto in Pfyn TG wurde am Dienstagabend eine Töff-Fahrerin schwer verletzt. Sie wurde mit dem Helikopter ins Spital geflogen.
Pfyn
Die Motorradfahrerin wurde beim Unfall in Pfyn schwer verletzt. - Kantonspolizei Thurgau

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Dienstagabend verunfallte eine 17-jährige Töff-Fahrerin schwer.
  • Nach der Erstversorgung musste sie von der Rega ins Spital geflogen werden.
  • Die beim Crash beteiligte 58-jährige Autofahrerin wurde nicht verletzt.

Schwerer Unfall in Pfyn TG. Am Dienstag, kurz nach 17.15 Uhr war eine 17-jährige Motorradfahrerin auf der Berghofstrasse in Richtung Steckbornstrasse unterwegs. Als die Lernfahrerin nach links in Richtung Dorfmitte abbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoss mit einem Auto. Die vortritt-berechtigte Autofahrerin war in die Richtung Dettighofen unterwegs.

Die Motorradfahrerin wurde schwer verletzt und nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst von der Rega ins Spital geflogen. Die 58-jährige Autofahrerin wurde nicht verletzt.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von einigen tausend Franken. Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau Sachschaden Helikopter Franken Rega Pfyn