Die Stadt Frauenfeld entscheidet, «Fründeskreis» ist wieder auf dem Unteren Mätteli.
Frauenfeld
«Fründeskreis» wieder auf dem Unteren Mätteli. - Stadt Frauenfeld

Im letzten Sommer öffnete der Verein «Fründeskreis» auf dem Unteren Mätteli zum ersten Mal die Türen zu ihrem zur Bar umgebauten Linienbus.

Die «Haltestelle» wurde schnell zum beliebten Treffpunkt für Jugendliche und Junggebliebene. Dabei kam es aufgrund von Lärmimmissionen zu einzelnen Reklamationen von Anwohnenden.

Nach einem konstruktiven Austausch aller Beteiligten handelte die Abteilung Liegenschaftenverwaltung der Stadt Frauenfeld mit dem «Fründeskreis» einen Vertrag zur Nutzung eines kleinen Teiles des Unteren Mätteli von Anfang Juni bis Oktober 2021 aus.

Dieser enthält neben diversen Massnahmen zur Verringerung von Lärmimmissionen auch die Einrichtung einer Hotline für Reklamationen während der Betriebszeiten von Nachmittag bis Mitternacht. Neu entrichtet der Verein zudem eine Platzmiete.