Bei der Kollision mit einem Auto wurde am Freitag, 29. Mai, in Frauenfeld eine Mofalenkerin verletzt und musste ins Spital gebracht werden.
Uster
Ein Polizeiwagen mit laufendem Blaulicht (Symbolbild). - Keystone
Ad

Kurz vor 12 Uhr befuhr eine 18-jährige Mofalenkerin von einem Privatgrundstück aus die Breitenstrasse. Dabei kam es zur seitlichen Frontalkollision mit dem Auto eines 24-Jährigen, der stadtauswärts unterwegs war.

Die Frau wurde mittelschwer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau stellten fest, dass die Verunfallte ohne Schutzhelm und ohne gültigen Führerausweis unterwegs war.

Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Franken.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei ThurgauFrankenSachschaden