Zum 250. Jahrestag des Stadtbrandes in Frauenfeld lädt die Stadt die Bevölkerung zum Apero am 21. Mai 2022 im Lichthof (Parterre) des Rathauses ein.
Frauenfeld
250 Jahre Stadtbrand - Frauenfeld

Im Jahr 1771 verwüstete ein Brand die Frauenfelder Innenstadt. 64 Häuser fielen den Flammen zum Opfer. Anlässlich des 250. Jahrestages dieses verheerenden Unglücks wollten die Feuerwehr und der Feuerwehrverein Frauenfeld, zusammen mit der Jugendfeuerwehr Region Frauenfeld, die damals betroffenen Menschen auf eine ganz besondere Art und Weise würdigen. Aufgrund der Covid-19-Situation im letzten Jahr musste der Anlass jedoch ins Jahr 2022 verschoben werden.

Am Samstag, 21. Mai 2022, ist es nun endlich so weit: Es findet ein Fest für die Bevölkerung statt, an dem eindrücklich das Thema «Feuerwehr einst und heute» beleuchtet wird. Im Rahmen eines Apéros erhalten die Gäste interessante Informationen zum damaligen Ereignis.

Der Apéro findet, 10.30 Uhr im Lichthof (Parterre) des Rathauses statt. Im Anschluss hat die Bevölkerung die Gelegenheit, verschiedenen Darbietungen der Blaulichtorganisationen beizuwohnen. Weitere Informationen sind auf der Webseite der Gemeinde Frauenfeld zu finden.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Frauenfeld