Am 30. April 2022 organisierte die Gemeindeverwaltung von Oberbühren einen Tag der offenen Tür.
Hauptstrasse in Oberbüren.
Hauptstrasse in Oberbüren. - Nau.ch / Simone Imhof

Am Samstag, 30. April 2022, standen die Türen des Gemeindehauses für die Oberbürer Bevölkerung und alle weiteren Interessierten offen. Rund 280 Personen haben diese Gelegenheit genutzt und das Gemeindehaus besichtigt. Bei einem geführten Rundgang durften die Besucher sämtliche Räumlichkeiten betreten und erhielten dabei spannende Informationen zur Gemeindehaussanierung.

Im Pausenraum wurden die Anwesenden mit Kaffee und Nussgipfel bedient, während sie sich über ihre Eindrücke austauschten. Beim Glücksrad konnten die Kinder Schöggeli oder Trinkflaschen gewinnen. Die Erwachsenen durften ihr Wissen zur Gemeinde bei Schätzfragen testen und gewannen mit etwas Glück ebenfalls einen Preis.

Für die sportbegeisterten Besucher war das Organisationskomitee «Oberbüren.bewegt» vorbereitet. Bei der Stafette konnten die Anwesenden Schnelligkeit und Geschick unter Beweis stellen. Dank zwischenzeitlich trockenen Wetters war es möglich, Wurst und Brot anschliessend draussen zu geniessen.

Die kleinsten Besucher liessen die Oberbürer Luftballons draussen steigen oder nahmen sie als Andenken mit nach Hause. Bei gemütlichem Beisammensein und regem Austausch konnte der Tag der offenen Tür ausgeklungen werden.

Mehr zum Thema:

Kaffee Oberbüren