Am Montag, 28. Juni, hat sich an der Wilerstrasse ein Selbstunfall eines Motorrades ereignet. Der 22-jährige Motorradfahrer wurde dabei unbestimmt verletzt.
Unfall
Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Franken. - Kantonspolizei St. Gallen

Der 22-jährige Motorradfahrer fuhr auf der Wilerstrasse von Oberuzwil Richtung Flawil. Dabei kippte das Motorrad zur Seite und der Fahrer stürzte zu Boden. Das Motorrad und der 22-Jährige rutschten mehrere Meter über den Boden.

Der Motorradfahrer verletzte sich dabei unbestimmt. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Spital. Am Motorrad entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Franken