Wie der HC Flawil mitteilt, konnten die Damen das Spiel vom 7. September 2022 gegen KTV Wil mit 26:23 gewinnen.
Handball
Handball (Symbolbild) - Pixabay
Ad

Eine Woche vor dem ersten Meisterschaftsspiel, 7. September 2022, stand die Hauptprobe gegen den KTV Wil an. Mit den Wilerinnen standen ihnen bekannte Gegnerinnen gegenüber, die man aus der Finalrunde der vergangenen Saison kannte.

Für beide Teams sollte es eine erste Standortbestimmung sein, da es auf beiden Seiten Neuzugänge aus der U18-Stufe gab und das Zusammenspiel noch einige Feinschliffe benötigt.

Über 60 Minuten konnten sie verschiedene Aufstellungen testen und die Spielauslösungen üben. Mit einer soliden Leistung konnte der HC Flawil das Spiel mit 26:23 für sich entscheiden.

HC Flawil gegen den TV Appenzell im ersten Meisterschaftsspiel

Zum ersten Meisterschaftsspiel der Saison begrüsste der HC Flawil den TV Appenzell im Botsberg. Um 19 Uhr fiel der Startpfiff für die Saison 2022/23. Mit dem Team aus Appenzell stand ihnen ein junges, ebenbürtiges Team gegenüber.

Das Ziel war klar: Hinten eine kompakte und agile Verteidigung zu stellen, um möglichst viele Bälle zu gewinnen und in einfache Tore umzuwandeln. Der Start ins Spiel gelang den Damen gut. In der Verteidigung konnten sie die Gegnerinnen immer wieder in Bedrängnis bringen und so Bälle gewinnen.

Auch der Drive aufs Tor spiegelte sich im Torverhältnis wider. Julia C. und Karma wechselten sich mit den Torschüssen ab und brachten mit ihren Treffern so nach 15 Minuten in Führung mit 10:4. Bis zur Pause konnten sie den Vorsprung um weitere drei Tore erweitern und gingen mit einem Zwischenstand von 18:9 in die Pause.

Weiteres Trainieren steht bevor

Glückliche Gesichter in der Garderobe, der Start in der ersten Hälfte war ihnen gut gelungen. Nun galt es, den Spielfluss nach der Pause weiter aufrecht zu halten und das gut bekanntes Nach-der-Pause-Tief zu verhindern. Gesagt, getan – trotz einigen Wurffehlern und technischen Fehlern – konnten sie die Führung zwischenzeitlich auf zwölf Tore ausbauen.

In der letzten Viertelstunde liess die Power etwas nach, so verringerte sich auch der Vorsprung um einige Tore. Nach 60 Minuten konnten die Damen dennoch einen klaren Sieg einfahren und die ersten zwei Punkte auf dem Konto verzeichnen.

Nun gilt es, in den kommenden Wochen Spielpause weiter zu trainieren und sich für die nächsten Spiele vorzubereiten. Bei dem nächsten Meisterschaftsspiel handelt es sich bereits um das Rückspiel gegen den TV Appenzell. Es findet am 1. Oktober 2022 in Appenzell statt.

Mehr zum Thema:

Flawil