Am Montag, 25. April 2022, starten auf der Kantonsstrasse K 10 im Abschnitt Bahnhofstrasse die Bauarbeiten für den Ersatz der Stützmauer Flueweid in Wolhusen.
Beginn Bauarbeiten für Ersatz Stützmauer Flueweid
Die Bauarbeiten für den Ersatz der Stützmauer Flueweid beginnen. - Gemeinde Wolhusen

Wie die kantonale Dienststelle Verkehr und Infrastruktur mitteilt, starten am Montag, 25. April 2022, auf der Kantonsstrasse K 10 im Abschnitt Bahnhofstrasse die Bauarbeiten für den Ersatz der Stützmauer Flueweid sowie Felssicherungsarbeiten. Die Stützmauer, die den bergseitigen Hang sichert, befindet sich baulich in einem schlechten Zustand und muss saniert werden. Zudem stehen Felssicherungsarbeiten an. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende 2022.

Die neue Stützmauer Flueweid wird ungefähr um 1 Meter zurückversetzt und weist eine Länge von circa 130 Metern sowie eine Höhe von 1 Meter bis 1,6 Meter auf. Durch die Verbreiterung der Fahrbahn kann eine durchgehende Strassenbreite von 9 Meter realisiert werden. Dadurch kann die Verkehrssicherheit wesentlich verbessert werden, insbesondere für die Radfahrenden. Des Weiteren kann die Strassenbreite vom Anschlussprojekt Richtung Malters durchgehend fortgeführt werden.

Um die Gefahr bezüglich Naturgefahren wie abrollende Gesteinsfragmente und Rutschungen zu reduzieren, sind zusätzliche Massnahmen am Felsen und, wie im Bestand, ein Schutzzaun auf der Mauerkrone vorgesehen. Zusammen mit den genannten Bauarbeiten sind Unterhaltsarbeiten der bestehenden Sicherheitsnetze vorgesehen.

Während der gesamten Bauzeit ist mit örtlichen Einschränkungen zu rechnen. Der Verkehr wird während den Hauptverkehrszeiten zweispurig geführt. Zwischen den Hauptverkehrszeiten (von 8.30 bis 11 Uhr und von 14 bis 15.30 Uhr) wird der Verkehr lokal einspurig geführt. Der Verkehr wird mittels Verkehrslotsen geregelt.

Mehr zum Thema:

Wolhusen