Anlässlich der DSAG-Generalversammlung wird Roland Sidler die Funktion als neuer Geschäftsführer am 1. März 2022 im Entlebucher Medienhaus übernehmen.
Entlebuch
Blick auf die Gemeinde Entlebuch. - Keystone

Noch im alten Jahr hat der Verwaltungsrat der S Druckerei Schüpfheim AG den neuen Geschäftsführer für das Entlebucher Medienhaus gewählt: Anlässlich der DSAG-Generalversammlung wird Roland Sidler die Funktion von Rony Bieri übernehmen.

Der 43-jährige Roland Sidler ist in Wolhusen aufgewachsen, wo er bei der Stewo AG die Lehre als Flexo- und Verpackungsdrucker absolvierte.

Nach diversen beruflichen Stationen und Weiterbildungen ist er gegenwärtig bei der Stämpfli AG – einem bekannten Kommunikationsunternehmen in Bern – als Verkaufsleiter tätig.

Branchenkenner mit Bezug zur Region

Zusammen mit seiner aus Entlebuch stammenden Frau und den beiden gemeinsamen Kindern wohnt er in Neuenkirch. Am Entlebucher Medienhaus beeindruckt den designierten Geschäftsführer der weit über die Region hinaus bekannte Innovationsgeist und die breitgefächerte, interessante Produktepallette.

Er ist motiviert, die Umsetzung der (ähnlich wie bei seiner aktuellen Arbeitgeberin) ganzheitlichen Strategie weiter voranzutreiben und dadurch einen noch grösseren Mehrwert für die Kunden, die Arbeitnehmenden und die Region zu erzielen.

«Das Entlebucher Medienhaus hat die Kompetenzen und die Flexibilität, sich dem schnellen Wandel anzupassen. Ich freue mich darauf, Teil einer Erfolgsgeschichte zu werden», sagt er.

Ganzheitliche Strategie «Drehscheibe» fortsetzen

In der Tat soll die jüngste Geschichte des Entlebucher Medienhauses fortgeschrieben werden: Der Verwaltungsrat setzt explicit auch in Zukunft auf die in den letzten Jahren entwickelte Strategie «Drehscheibe», die ein integrales Geschäftsmodell begründet.

Unter dem Motto «Wir verbinden Menschen» bieten die rund 45 Entlebucher Medienmacher ihren Kunden partnerschaftlich Dienstleistungen und Produkte rund um Kommunikation.

Im Interesse der 500 Kleinstaktionäre soll der genossenschaftliche Charakter erhalten bleiben, wobei die Eigenständigkeit und das nachhaltige Angebot zukunftsorientierter Arbeits- und Ausbildungsplätze in der Unesco Biosphäre Entlebuch primäres Ziel sind.

Vom Sorgenkind zum Vorzeigebetrieb

Unter der Führung von Rony Bieri wurde in den vergangenen gut zwölf Jahren das separative Geschäftsmodell mit der klassischen Druckerei und dem Zeitungsverlag verschmolzen und als Entlebucher Medienhaus zu einer FullService-Agentur für KMU-Kommunikation ausgebaut.

Dabei schafften es die Entlebucher Medienmacher, sich aus eigener Kraft aus einer bedrohlichen Krise zu befreien und als kerngesundes Unternehmen neu zu positionieren.

Die ganzheitliche Marketing- und Medienarbeit aus einer Hand wird von namhaften Kunden weit über die Region hinaus geschätzt.

Schweizweit für Aufmerksamkeit sorgt das mit dem Entlebucher Anzeiger bald 150-jährige Traditionsunternehmen durch seine Pionierrolle im Einsatz der Zukunftstechnologie Augmented Reality für die innovative Verbindung von gedruckten und digitalen Medien.

Stabsübergabe an der Aktionärsversammlung

Roland Sidler wird seine Stelle im Entlebucher Medienhaus am 1. März 2022 antreten. Die offizielle Übergabe und Übernahme der Geschäftsführung erfolgt anlässlich der 110. Generalversammlung der S Druckerei Schüpfheim AG am 2. Mai 2022.

Rony Bieri, der seine Demission schon vor über zwei Jahren angekündigt hat, steht dem Unternehmen als Selbständigerwerbender bei Bedarf künftig für Spezialaufgaben weiterhin zur Verfügung.

Mehr zum Thema:

Dienstleistungen Verwaltungsrat Unesco