In Meggen sollen Volksentscheide künftig nur noch an der Urne gefällt werden und nicht mehr an der Gemeindeversammlung. Eine Gemeindeinitiative der SVP Ortspartei ist zustande gekommen, wie dem Luzerner Kantonsblatt vom Freitag zu entnehmen ist.
Dorfzentrum Meggen.
Dorfzentrum Meggen. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Das Volksbegehren mit dem Titel «Geschäfte an die Urne» sei mit 531 gültigen Unterschriften zustande gekommen. Nötig sind 500 Unterschriften. Der Gemeinderat hat nun ein Jahr Zeit, um eine Urnenabstimmung zur Initiative anzuordnen.

Mehr zum Thema:

SVP