Donnerstagabend, 22. April, ereignete sich nach der Autobahnausfahrt Emmen-Süd auf Gemeindegebiet Ebikon, eine seitlich-frontale Kollision zwischen zwei Autos.
Luzerner Polizei
Beim Unfall wurde niemand verletzt. - Luzerner Polizei

Am Donnerstag, ca. 21.40 Uhr, befuhren zwei Autos die Autobahnausfahrt der A2 Emmen Süd in Richtung der Reusseggstrasse. Unmittelbar vor der Einmündung der Reusseggstrasse kam es nach einem Spurwechsel zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen den beiden Personenwagen.

Bei einem der beteiligten Autos handelt es sich um ein Zivilfahrzeug der Luzerner Polizei. Beim Unfall wurde niemand verletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbar und mussten abtransportiert werden. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen.

Mehr zum Thema:

Staatsanwalt Sachschaden Autobahn Franken Staat A2