Am 27. und 28. November 2021 findet im Dietiker Stadtzentrum wieder der Weihnachtsmarkt unter Einhaltung eines Schutzkonzeptes statt.
- Dietikon
Die Stadt Dietikon. - nau.ch / jpix.ch

Nach zweijähriger Pause kehrt der Weihnachtsmarkt am kommenden Wochenende, 27. und 28. November 2021, wieder ins Dietiker Stadtzentrum zurück. Die Besucher können sich auf über 60 Marktstände und den traditionellen Chlauseinzug freuen.

Um die Gesundheit der Besucher nicht zu gefährden, verzichtet die Stadt Dietikon auf einige Programmpunkte. Aufgrund der aktuell angespannten Corona-Situation hat sich die Stadt Dietikon entschieden, auf das geplante Bühnenprogramm und das Märlizelt zu verzichten.

Dank einem Schutzkonzept sind aber die anderen Angebote wie der Chlauseinzug am Sonntag oder der Wunschbaum auf dem Kirchplatz möglich. Für das kulinarische Wohl sorgen Essstände und Festbeizen. Auf dem gesamten Marktgelände wird dringend empfohlen eine Maske zu tragen und in den Zelten gilt Zertifikatspflicht.

Am Sonntagabend findet der Chlauseinzug statt

Höhepunkt des Weihnachtsmarktes ist der Chlauseinzug ins Stadtzentrum am Sonntag ab 17.15 Uhr. Wenn am Sonntagabend die Strassenbeleuchtung erlischt, zieht der St. Niklaus mit seinem Gefolge und begleitet von Geisslechlepfern, Trychlern, Iffelen, Laternen, Fackeln und Chlausenmusik ins Zentrum ein.

Der Umzug startet auf der Holzmattstrasse und führt über die Guggenbühlstrasse und Bremgartnerstrasse zum Kirchplatz. Dort gibt es für die Kinder eine Bescherung. Aufgrund der Corona-Situation wird auf eine Ansprache verzichtet. Auch beim Chlauseinzug wird empfohlen Masken zu tragen.

Die Weihnachtstanne wird zum Wunschbaum

Die grosse Weihnachtstanne im Dietiker Zentrum, die während der Adventszeit auf dem Kirchplatz steht, wird 2021 zum zweiten Mal in Folge zum Wunschbaum. Die Dietiker Bevölkerung ist eingeladen, ihre Wünsche für das kommende Jahr auf Wunschkarten zu schreiben und an die Weihnachtstanne zu hängen.

Die Wunschkarten können über den Dietiker Fachhandel kostenlos bezogen werden. Das Projekt Wunschbaum wird von der Sekundarschulklasse von Thomas Broger umgesetzt, die mit diesem Projekt einen Beitrag zur festlichen Stimmung im Stadtzentrum und zur Stärkung des Fachhandels leisten will.

Die Schüler werden ebenfalls einen Stand am Weihnachtsmarkt haben, an dem sie die Wunschbaum-Karten gratis abgeben. Der Markt findet Samstag, 27. November 2021 von 10 bis 20 Uhr und Sonntag, 28. November 2021 von 11 bis 19 Uhr statt. Der Chlauseinzug ist ab 17.15 Uhr von Holzmattstrasse bis zum Kirchplatz.

Mehr zum Thema:

Adventszeit Coronavirus Weihnachtsmarkt