In der Gemeinde Oberweningen ZH kam es in der Nacht auf Samstag zu einem Brand. Der Schaden geht in die Millionen.
Interview mit Carmen Surber, Mediensprecherin Kapo Zürich. - Nau.ch / Drone-Air-Media.ch
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In einer Schreinerei in Oberweningen ZH brach in der Nacht auf Samstag ein Brand aus.
  • Möglicherweise war ein Blitzeinschlag die Ursache für den Brand.
  • Am frühen Morgen konnten die Einsatzkräfte den Brand unter Kontrolle bringen.

In der Nacht auf Samstag brach in einer Schreinerei in der Zürcher Gemeinde Oberweningen ein Brand aus. Die Gewerbehalle stand bereits voll in Flammen, als die ausgerückten Einsatzkräfte vor Ort eintrafen.

Das Feuer verursachte einen Millionenschaden. Mehrere Gebäude des Betriebs wurden komplett zerstört.

Oberweningen personen
Oberweningen ZH: Der Grossbrand zerstörte einen Holzverarbeitungsbetrieb. - Kantonspolizei Zürich

Kurz vor 4 Uhr hatte die Feuerwehr den Brand grösstenteils gelöscht. Wieder aufflammende Glutnester forderten jedoch weitere punktuelle Löscharbeiten.

Blitzeinschlag als Brandursache in Oberweningen ZH?

Kurz vor dem Brandausbruch zog ein Gewitter über die Region, weshalb ein Blitzeinschlag als Ursache nicht ausgeschlossen werden kann. Die genaue Brandursache ist zurzeit jedoch nicht geklärt und wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich untersucht.

Aus Sicherheitsgründen wurden in der Nacht 29 Personen aus Wohnliegenschaften in der Nähe des Holzverarbeitungsbetriebs evakuiert. Sie wurden vorübergehend im Gemeindesaal untergebracht.

Gegen 5 Uhr konnten acht Familien in ihre Wohnungen und Häuser zurückkehren. Vier weitere Familien organisierten sich private Unterkünfte bei Verwandten und Bekannten.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Gewitter Feuer Oberweningen