Am heutigen Sonntagabend nahmen rund 3'500 Mittrauernde aus der Stadt Chur am Trauermarsch zum Abschied von David teil
Friedhof (Symbolbild)
Friedhof (Symbolbild) - Eigenproduktion

Am heutigen Sonntagabend nahmen rund 3'500 Mittrauernde aus der Stadt Chur am Trauermarsch zum Abschied von David teil. Er ist damit symbolisch in die Gemeinschaft der Churer Stadtbevölkerung zurückbegleitet worden. Rund 3'500 Mittrauernde fanden sich heute um 17.00 Uhr ein, um der Trauerfamilie ihren Beistand und ihr Mitgefühl auszudrücken. In einem sehr würdevollen Trauerumzug, welcher sich eng an die Route der Maiensäss-Tradition anlehnte, marschierten die Mittrauernden mit Kerzen und Fotos von David von der Stadthalle über das Obertor, durch die Altstadt bis zur Quaderwiese. Auf der Quaderwiese richteten Bekannte aus dem Freundeskreis der Familie von David sowie Mitschülerinnen und Mitschüler und der Stadtrat tröstende und ermutigende Worte an die Trauerfamilie. David ist heute in einem würdigen Rahmen symbolisch wieder zurück in die Gemeinschaft der Churer Stadtbevölkerung gekehrt. Die Trauerfamilie und der Stadtrat von Chur danken für die aufrichtige und überwältigende Anteilnahme zum Tod von David.

                                                           

Mehr zum Thema:

Tod