Am Freitagnachmittag, 29. Oktober, hat sich auf der Haagerstrasse zwischen Gams und Haag eine Fahrzeugkombination aus Zugfahrzeug und Anhänger überschlagen.
Unfall in Gams. - Kantonspolizei St. Gallen

Ein 59-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto mit Anhänger von Gams Richtung Haag. Während dem Beschleunigen nach der Geschwindigkeitsbeschränkung geriet der Anhänger ins Schlingern.

Der Autofahrer versuchte dies zu korrigieren. Dabei schleuderte das Zugfahrzeug jedoch auf die Gegenfahrbahn, drehte sich und kippte in die Bachböschung.

Verletzt wurde niemand

Der Anhänger schleuderte mit, löste sich von der Anhängerkupplung und kippte ebenfalls in die Bachböschung. Es entstand Sachschaden von über 30'000 Franken.

Die örtliche Feuerwehr wurde zur Sicherung des Bachs vor allfällig auslaufenden Betriebsstoffen des Fahrzeugs aufgeboten. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Feuerwehr Franken