Wie die Gemeinde Remetschwil mitteilt, werden dringend Woh­nungs­ein­rich­tun­gen für die ukrainischen Flüchtlinge gesucht.
ukrainische flagge
Eine Flagge der Ukraine. (Symbolbild) - Pixabay

Für die Unterbringung der ukrainischen Flüchtlinge hat die Gemeinde Remetschwil Wohnungen eingemietet. Für deren Ausstattung werden dringend gut erhaltene Möbelstücke (Betten, Kajütenbetten, Matratzen, Sofas, Tische, Schränke, Stühle et cetera) sowie Haushaltsgegenstände (Geschirr, Besteck, TV, Wäsche et cetera) gesucht.

Sofern die Bevölkerung solche Gegenstände abgeben können, bittet die Gemeinde, sich bei der Betreuerin, Frau Studer zu melden. Sämtliche Gegenstände würden direkt von den Anwohnern abgeholt.

Mehr zum Thema:

Remetschwil